Mund-Ökologie für die Mund-Innenwelt

Interessant und schön ist es unseren Mund wie einen natürlichen Lebensraum ( Biotop ) zu betrachten.

Wie in einem Feuchtbiotop gibt es hier
durchfeuchtete Geländeteile mit nachgiebigen Untergrund
= die Mundschleimhaut über Wange und Zunge

mit wasserspendenden Quellen und Flüssen
= die Speicheldrüsen mit den hier entspringenden Speichelflüssen

auch feuchte Uferzonen mit festem Untergrund
= das die Kieferknochen bedeckende Zahnfleisch

sowie trockene verlandende Uferzonen
= die Lippen

und aus der Landschaft herausragende Apatitfelsen
= die Zähne

Solch reichhaltige Lebensräume werden in der
natürlichen Umwelt von zahlreichen
Tieren und Pflanzen besiedelt.

= So auch in unserem Mundbiotop; zahllose
mikrobiologische Mundbewohner bilden hier die
natürliche Flora und Fauna in der Mundinnenwelt und
erfüllen wichtige Schutz- und Verdauungsaufgaben.

Erkrankungen im Mund führen im ausbalanzierten ökologischen System zur Umwelt/Innenwelt-Katastrophe.





Impressum und Datenschutz